Nachrichten aus der Kanzlei - Hand beim schreiben

Elternzeit vermindert Urlaubanspruch

von Wolfgang Sietzy

© Gina Sander / Fotolia

Der Europäische Gerichtshof hat in einer Entscheidung unter dem Aktenzeichen C-12/17 bestätigt, dass für die Zeit, in der einer Arbeitnehmerin/einem Arbeitnehmer Elternzeit oder Mutterschutz gewährt wird, kein anteiliger Urlaubsanspruch zusteht. Nach der Auffassung des EUGH dient der Jahresurlaub gerade dazu, sich von der Arbeitsleistung zu erholen. Soweit wegen Elternzeit o.ä. keine Arbeit geleistet wird, entfällt auch der Anspruch auf einen Erholungsurlaub. Auch wenn das Urteil zu einem rumänischen Fall ergangen ist, hat es auch für Deutschland Relevanz, da auch hier der gesetzliche Jahresurlaub durch die genommenen Monate der Elternzeit gekürzt wird.

Zurück